Berlin

+
Gericht: Löschung der #allesaufdentisch-Videos war rechtswidrig

11.10.2021 07:57 Uhr  | 0 Kommentare
Von YouTube gelöscht: #allesaufdentisch-Initiator Volker Bruch kündigt juristische Schritte an. Foto: Christian Charisius/dpa
Von YouTube gelöscht: #allesaufdentisch-Initiator Volker Bruch kündigt juristische Schritte an. Foto: Christian Charisius/dpa
Artikel teilen:

Die regierungskritischen Künstler von #allesaufdentisch haben vor Gericht Recht bekommen: Das Landgericht Köln hat per einstweiliger Verfügung beschlossen, dass die Video-Löschung von YouTube rechtswidrig war.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden