Osnabrück

+
Mord im Klosterwald: Wieso wusste die Polizei nichts von Schrammen in Jörg N.s Gesicht?

Von Jana Probst
 | 12.10.2021 18:00 Uhr  | 0 Kommentare
Jörg N. wird vorgeworfen, die Studentin Judith Thijsen im Klosterwald attackiert und gewürgt zu haben, bis sie verstarb. Am Landgericht Osnabrück wird zum dritten Mal in diesem Fall gegen ihn verhandelt. Foto: Swaantje Hehmann
Jörg N. wird vorgeworfen, die Studentin Judith Thijsen im Klosterwald attackiert und gewürgt zu haben, bis sie verstarb. Am Landgericht Osnabrück wird zum dritten Mal in diesem Fall gegen ihn verhandelt. Foto: Swaantje Hehmann
Artikel teilen:

Jörg N. soll eine junge Frau im Klosterwald in Loccum getötet haben. Am Tag des mutmaßlichen Verbrechens kehrte er mit Schrammen im Gesicht ins Maßregelvollzugszentrum zurück, sagen Zeugen. Von diesen Verletzungen erfuhr die Polizei jedoch lange nichts. Wie konnte das passieren?

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden