Osnabrück

+
Norbert Gstreins „Der zweite Jakob“ über einen Mann in der Krise

Von Verena Hoenig
 | 13.10.2021 15:26 Uhr  | 0 Kommentare
Autor Norbert Gstrein steht vor einer Lesung der Autorinnen und Autoren der Shortlist Deutscher Buchpreis 2021 im Literaturhaus Frankfurt. Foto: Sebastian Gollnow/dpa Foto: Sebastian Gollnow
Autor Norbert Gstrein steht vor einer Lesung der Autorinnen und Autoren der Shortlist Deutscher Buchpreis 2021 im Literaturhaus Frankfurt. Foto: Sebastian Gollnow/dpa Foto: Sebastian Gollnow
Artikel teilen:

Welcher Roman wird mit dem Deutschen Buchpreis 2021 ausgezeichnet? Am 18. Oktober 2021 wird der Preis vergeben. Wir stellen die sechs Titel der Shortlist auf den Prüfstand. Heute: Norbert Gstreins „Der zweite Jakob“.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden