Bauarbeiten

+
Modernisierung Seeschleuse Leer: Noch einmal 180.000 Euro mehr

 | 16.10.2021 09:03 Uhr  | 2 Kommentare
Bei den Bauarbeiten an der Seeschleuse gab es unvorhergesehene Schwierigkeiten und Kostensteigerungen. Foto: Wolters/Archiv
Bei den Bauarbeiten an der Seeschleuse gab es unvorhergesehene Schwierigkeiten und Kostensteigerungen. Foto: Wolters/Archiv
Artikel teilen:

Vier Mal hat das Ingenieurbüro grbv die Kosten für die Sanierung der Leeraner Seeschleuse nach oben korrigiert, zuletzt drei Mal innerhalb eines Monats. Aus 885.000 wurden zwei Millionen Euro.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden