Fußball

+
Nach Benefizspiel: 20.000 Euro für Hospiz-Initiative

Von Maren Stritzke
 | 15.10.2021 17:41 Uhr  | 0 Kommentare
Bei der Scheckübergabe am Donnerstag dabei waren (von links): Bernie Ostendorp (VfR Heisfelde), Gerd Barth (VfR Heisfelde), Gretel Bluhm-Janssen (Hospiz), Joachim Koning (VfR Heisfelde), Marlies Smidt (Hospiz), Wolfgang Jungeblut (SV Concordia Ihrhove), Detlef Kloppenburg (SV Concordia Ihrhove), Udo Poppen (HSG Leer) und Guido Mülder (SV Concordia Ihrhove). Auf dem Foto fehlen Ahlrich-Otto Pohl (HSG Leer) und Dennis Hillmer (TSV Ostrhauderfehn). Foto: Wolters
Bei der Scheckübergabe am Donnerstag dabei waren (von links): Bernie Ostendorp (VfR Heisfelde), Gerd Barth (VfR Heisfelde), Gretel Bluhm-Janssen (Hospiz), Joachim Koning (VfR Heisfelde), Marlies Smidt (Hospiz), Wolfgang Jungeblut (SV Concordia Ihrhove), Detlef Kloppenburg (SV Concordia Ihrhove), Udo Poppen (HSG Leer) und Guido Mülder (SV Concordia Ihrhove). Auf dem Foto fehlen Ahlrich-Otto Pohl (HSG Leer) und Dennis Hillmer (TSV Ostrhauderfehn). Foto: Wolters
Artikel teilen:

Das Fußballspiel in Ihrhove Anfang September brachte 20.000 Euro für die Hospiz-Initiative Leer ein. Borussia Dortmund möchte dem Organisationsteam auch noch eine Freude bereiten.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden