Hannover

+
Verkehr im ländlichen Raum: Freie Fahrt für frische Ideen

Von Lars Laue
 | 27.10.2021 16:34 Uhr  | 0 Kommentare
In der Region Hannover ist seit Juni der sogenannte Sprinti unterwegs. Die Idee hinter dem Konzept: Ein flexibleres Angebot am Vormittag und Mittag, zwischen den großen Fahrgastaufkommen am Morgen und Nachmittag, wenn die Schul- und Berufspendler unterwegs sind. Foto: Moritz Frankenberg/dpa
In der Region Hannover ist seit Juni der sogenannte Sprinti unterwegs. Die Idee hinter dem Konzept: Ein flexibleres Angebot am Vormittag und Mittag, zwischen den großen Fahrgastaufkommen am Morgen und Nachmittag, wenn die Schul- und Berufspendler unterwegs sind. Foto: Moritz Frankenberg/dpa
Artikel teilen:

Wer auf dem Land wohnt und kein Auto hat, ist häufig aufgeschmissen. Das kann und darf so nicht bleiben. Ein Kommentar.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden