Konflikt

+
Belarus: Johann Saathoff fordert Hilfe und Sanktionen

Von Daniel Noglik und Tobias Rümmele
 | 11.11.2021 19:43 Uhr  | 0 Kommentare
Migranten versammeln sich an der belarussisch-polnischen Grenze an einem Feuer, um sich zu wärmen. In der Grenzregion ist keine Entspannung der Lage in Sicht. Foto: Shcheglov/BelTA/AP/dpa
Migranten versammeln sich an der belarussisch-polnischen Grenze an einem Feuer, um sich zu wärmen. In der Grenzregion ist keine Entspannung der Lage in Sicht. Foto: Shcheglov/BelTA/AP/dpa
Artikel teilen:

Der Russland-Beauftragte der Bundesregierung zeigt sich in Anbetracht der Lage in der polnisch-belarussichen Grenzregion besorgt. Ein Migrations-Experte warnt vor einer Eskalation.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden