Gesundheit

+
Eppmann: Mehr Schlaganfall-Stationen verschlechtern Versorgung

 | 23.11.2021 12:29 Uhr  | 0 Kommentare
In Emden gibt es eine sogenannte „Stroke-Unit“. Dr. Michael Bauerle ist dort Oberarzt. Foto: Archiv/Hanssen
In Emden gibt es eine sogenannte „Stroke-Unit“. Dr. Michael Bauerle ist dort Oberarzt. Foto: Archiv/Hanssen
Artikel teilen:

Am Mittwoch wird in Hannover darüber abgestimmt, ob in Leer und Lingen Schlaganfall-Spezialstationen gebaut werden dürfen. In Emden gibt es schon eine solche Stroke-Unit. Deren Träger warnt.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden