Umwelt

+
Janssens Tuun: Um 4 Uhr legte der Bagger los

 | 25.11.2021 14:32 Uhr  | 1 Kommentar
Ein Mitarbeiter des beauftragten Unternehmens sägt den Rest einer Birke in Janssens Tuun ab. Foto: Päschel
Ein Mitarbeiter des beauftragten Unternehmens sägt den Rest einer Birke in Janssens Tuun ab. Foto: Päschel
Artikel teilen:

Am Donnerstag wurden in aller Frühe die Bäume in Janssens Tuun gefällt. Kritiker sprechen von einer „Nacht- und Nebelaktion“ und einem „Verbrechen an der Natur“. Die Rodung könnte ein Nachspiel haben.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden