Buchvorstellung

+
„Die Krummhörn ist gesegnet mit dem Land“

 | 25.11.2021 17:02 Uhr  | 0 Kommentare
Folkert Janßen Herlyn wurde am 27. Januar 1937 als ältester von vier Söhnen der Landwirte Gretchen und Meenhard Herlyn auf dem Uplewarder Grashaus geboren. Heute lebt der Ingenieur in Köln, er ist unter anderem Träger des Bundesverdienstkreuzes am Band. Foto: Herlyn
Folkert Janßen Herlyn wurde am 27. Januar 1937 als ältester von vier Söhnen der Landwirte Gretchen und Meenhard Herlyn auf dem Uplewarder Grashaus geboren. Heute lebt der Ingenieur in Köln, er ist unter anderem Träger des Bundesverdienstkreuzes am Band. Foto: Herlyn
Artikel teilen:

Folkert Janßen Herlyn hat 350 Jahre Geschichte der Landwirtschaft in der Krummhörn aufgearbeitet. Die Arbeit ist Grundlage für einen Blick in die Zukunft.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden