Corona in Ostfriesland

290 Neuinfektionen und ein weiterer Todesfall in Ostfriesland

29.11.2021 13:46 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 2 Minuten
In Ostfriesland wurden an diesem Montag insgesamt 290 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Foto: Pixabay
In Ostfriesland wurden an diesem Montag insgesamt 290 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Foto: Pixabay
Artikel teilen:

1578 Menschen in Ostfriesland sind derzeit mit dem Coronavirus infiziert – das sind 225 mehr als noch am Freitag. An diesem Montag meldeten die Verwaltungen 290 Neuinfektionen und einen Todesfall.

Ostfriesland - In Ostfriesland sind an diesem Montag insgesamt 290 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. 1578 Personen sind mit dem Virus infiziert – das sind 225 mehr als am Freitag. Außerdem meldete die Stadt Emden einen weiteren Todesfall – es ist der 185. in Ostfriesland.

Die Verwaltung des Landkreises Leer meldete an diesem Montag insgesamt 177 Neuinfektionen und 123 Genesungen. Über das Wochenende waren keine tagesaktuellen Werte mitgeteilt worden, sodass sich die Zahl der akuten Fälle über das Wochenende von 591 am Freitag auf nun 645 (+54) erhöht hat.

Die Lage in Aurich, Wittmund und Emden

Der Landkreis Aurich hat auch am Wochenende aktuelle Fallzahlen mitgeteilt. Sonnabend und Sonntag wurden insgesamt 100 Neuinfektionen und 38 Genesungen gemeldet. Nun meldete die Kreisverwaltung, dass in den vergangenen 24 Stunden 41 weitere neue Fälle und fünf Genesungen hinzugekommen sind. Die Zahl der akut infizierten Personen ist somit seit Sonntag um 36 Fälle auf nun 527 gestiegen.

Im Landkreis Wittmund wurden zuletzt am Freitag aktuelle Fallzahlen mitgeteilt. An diesem Montag meldete die Kreisverwaltung 72 Neuinfektionen. Außerdem gelten 17 Personen als genesen, sodass die Zahl der akuten Fälle von 197 am Freitag auf nun 252 (+55) gestiegen ist.

Auch in der Stadt Emden ist die Zahl der akuten Infektionen gestiegen. Sonnabend und Sonntag wurden insgesamt 28 Neuinfektionen und neun Genesungen gemeldet – an diesem Montag sind hingegen keine neuen Fälle und auch keine Genesungen hinzugekommen. Stattdessen meldete die Stadtverwaltung einen weiteren Todesfall. Eine Frau aus Emden ist in der Ubbo-Emmius-Klinik an den Folgen einer Covid-19-Infektion verstorben. Als akut infiziert gelten in der Stadt somit aktuell 154 Menschen. Am Freitag waren es noch 136 gewesen.

Die 7-Tage-Inzidenzen in Ostfriesland

Landkreis Leer: 227,4 (Vortag: 220,4)

Landkreis Aurich: 189,5 (171,4)

Landkreis Wittmund: 355,5 (355,5)

Stadt Emden: 186,5 (186,5)

Bei der Inzidenzkarte handelt es sich um eine dynamische Karte. Sie wird jeden Tag aktualisiert. Aus diesem Grund weichen die genannten Inzidenzzahlen im Artikel von denen in der Karte ab, wenn der Artikel nach dem eigentlichen Erscheinungstag aufgerufen wird.

Alle Kommentare (0)