Berlin

Ungewollt kinderlos: Wie die Ampel-Koalition Paare unterstützen will

Von Rena Lehmann
 | 02.12.2021 14:21 Uhr  | 1 Kommentar
Ein Kind zu bekommen, ist für viele Paare keine Selbstverständlichkeit. Viele sind auf medizinische Hilfe angewiesen. Die Ampel-Koalition hat sich auf finanzielle und rechtliche Erleichterungen für Kinderwunsch-Paare geeinigt. Foto: Foto: dpa/Patrick Pleul
Ein Kind zu bekommen, ist für viele Paare keine Selbstverständlichkeit. Viele sind auf medizinische Hilfe angewiesen. Die Ampel-Koalition hat sich auf finanzielle und rechtliche Erleichterungen für Kinderwunsch-Paare geeinigt. Foto: Foto: dpa/Patrick Pleul
Artikel teilen:

Jedes zehnte Paar in Deutschland wünscht sich Kinder, kann aber auf natürlichem Weg keine bekommen. Oft gehen ungewollt Kinderlose einen jahrelangen Leidensweg. Wie die Politik sie jetzt unterstützen will.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden