Corona in Ostfriesland

Corona: Nur wenig Neuinfektionen in Ostfriesland

07.12.2021 12:22 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 2 Minuten
Drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind am Dienstag in Ostfriesland gemeldet worden. Foto: Pixabay
Drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind am Dienstag in Ostfriesland gemeldet worden. Foto: Pixabay
Artikel teilen:

Lediglich 17 positive Coronafälle sind am Dienstag in den Landkreisen Leer, Aurich und Wittmund sowie in der Stadt Emden gemeldet worden. Die Zahl der akut Infizierten ist zurückgegangen.

Ostfriesland - Die Zahl der in Ostfriesland akut mit dem Coronavirus infizierten Menschen ist am Dienstag zurückgegangen. Lediglich 17 Neuinfektionen haben die ostfriesischen Landkreise Aurich, Leer und Wittmund sowie die Stadt Emden gemeldet. Zudem gibt es zahlreiche Menschen, die nun als genesen gelten.

Die Zahl der aktiven Coronafälle im Landkreis Leer ist am Dienstag um 44 auf nun 591 gesunken. Laut Mitteilung der Kreisverwaltung gibt es im Vergleich zum Vortag eine Neuinfektion, während 45 Menschen genesen sind. Auch die Zahl der sich in Quarantäne befindlichen Menschen ist auf 860 gesunken (-52).

Die Lage in Emden und Aurich

Ebenfalls nur eine Neuinfektion hat die Stadt Emden an diesem Dienstag gemeldet. Da 9 Menschen als genesen gelten, sinkt die Zahl der akuten Fälle im Vergleich zum Vortag auf 157 (-8). 259 Menschen sind derzeit in Quarantäne. Das sind 62 weniger als noch am Montag (321).

Auch im Landkreis Aurich gibt es nur eine Neuinfektion. Weil gleichzeitig 45 Menschen genesen sind, ist die Zahl der aktiven Fälle auf 570 gesunken (-44). In Quarantäne befinden sich derzeit 696 Menschen. Am Vortag waren es noch 741 (-45).

Der Kreis Wittmund hat am Dienstag 14 neue Infektionen mit dem Coronavirus registriert. Da es zudem 51 weitere Menschen gibt, die als genesen gelten, sinkt die Zahl der akuten Fälle von 196 auf 159. In Quarantäne befinden sich 164 Menschen (Vortag: 206).

Die Inzidenzen aus Ostfriesland im Überblick

  • Landkreis Leer: 207,6 (Vortrag: 209,4)
  • Stadt Emden: 174,4 (182,5)
  • Landkreis Wittmund: 167,3 (219,6)
  • Landkreis Aurich: 166,2 (176,2)

Bei der Inzidenzkarte handelt es sich um eine dynamische Karte. Sie wird jeden Tag aktualisiert. Aus diesem Grund weichen die genannten Inzidenzzahlen im Artikel von denen in der Karte ab, wenn der Artikel nach dem eigentlichen Erscheinungstag aufgerufen wird.