Natur

+
Moorpläne: „Viel Aktionismus und Symbolpolitik“

 | 07.12.2021 17:48 Uhr  | 0 Kommentare
Eine Hochmoorgrünlandweide in Ostfriesland: Landwirte fragen sich, welche Flächen überhaupt für eine Vernässung in Frage kommen. Foto: Cordsen
Eine Hochmoorgrünlandweide in Ostfriesland: Landwirte fragen sich, welche Flächen überhaupt für eine Vernässung in Frage kommen. Foto: Cordsen
Artikel teilen:

Der Koalitionsvertrag ist frisch unterzeichnet – und demnach will die neue Bundesregierung Moorböden vernässen und das Klima schützen. Daran gibt es Kritik und Zweifel von Bauern und Naturschützern.

Lesedauer des Artikels: ca. 6 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden