Sportlerwahl

OZ-Sportlerwahl 2021: Wer waren die Besten?

 | 24.12.2021 06:08 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 3 Minuten
Bei der letzten „normalen“ Sportlerwahl 2019 fand die feierliche Ehrung im Sparkassen-Forum in Leer statt. Fiona Thaden nahm im März 2020 stellvertretend von Sparkassen-Vorstand Heinz Feldmann den Preis für ihren Mann Eike entgegen, der damals als Soldat in Afghanistan stationiert war und live zugeschaltet wurde. Archivfoto: Ortgies
Bei der letzten „normalen“ Sportlerwahl 2019 fand die feierliche Ehrung im Sparkassen-Forum in Leer statt. Fiona Thaden nahm im März 2020 stellvertretend von Sparkassen-Vorstand Heinz Feldmann den Preis für ihren Mann Eike entgegen, der damals als Soldat in Afghanistan stationiert war und live zugeschaltet wurde. Archivfoto: Ortgies
Artikel teilen:

Die OZ-Sportlerwahl geht in die 28. Runde. Auch in diesem Jahr sind die Leserinnen und Leser wieder aufgerufen, die beste Sportlerin, den besten Sportler und die beste Mannschaft zu wählen.

Leer - Lange musste der Sport in Ostfriesland auch in diesem Jahr 2021 aufgrund der Pandemie pausieren. Aber nach Ansicht der Redaktion gab es doch genug Sportmomente, um wieder die bekannten und bewährten Kategorien zur Auswahl zu stellen. Und so geht es bei der Sportlerwahl der OZ und der Sparkasse LeerWittmund wieder darum, die beste Sportlerin, den besten Sportler und die beste Mannschaft des vergangenen Jahres zu wählen.

Im vergangenen Jahr hatte sich die Redaktion erstmals in 28 Jahren dazu entschlossen, die Kategorien anzupassen. Damals ging es aufgrund des stark eingeschränkten Sportbetriebs um die beste sportlichste Leistung und die kreativste Sportaktion. Vor wenigen Wochen hatten wir die Leserinnen und Leser wieder Anfang Dezember dazu aufgerufen, uns Vorschläge zu schicken. Einige der Kandidatinnen und Kandidaten haben es dann auch in die Auswahlliste geschafft.

Mehr zum Thema:

Wahl geht bis zum 31. Januar

Die Redaktion hat sorgsam ausgewählt, welche Sportlerinnen, welcher Sportler und welche Mannschaften in diesem Jahr gewählt werden können. Denn trotz der Pandemie gab es wieder zahlreiche Höchstleistungen. Es gab traumhafte Tore, überragende Leistungen bei vielen Wettkämpfen und sogar Medaillen bei internationalen Meisterschaften.

Von heute an bis zum 31. Januar um 0 Uhr sind die Leserinen und Leser wieder dazu aufgerufen, ihre Stimmen abzugeben. Das Mitmachen ist auch in diesem Jahr ganz einfach. Rufen Sie einfach die Telefonnummer (50 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunkpreise können abweichen) der entsprechenden Kategorie mit der Endziffer Ihres Favoriten an. Nach dem Piepton nennen Sie uns bitte Ihren Namen, Adresse sowie Ihre Telefonnummer. So einfach landet man im Lostopf. Auch eine Mehrfachteilnahme ist möglich.

Attraktive Preise zu gewinnen

Auch in diesem Jahr gibt es für alle Teilnehmer wieder attraktive Preise zu gewinnen. Als Hauptpreis winkt ein E-Bike der Marke Hercules (Modell: Robert/-a R7 Active Plus; 500 Wh). Bereitgestellt wird der erste Preis von der Sparkasse LeerWittmund. Der zweite Gewinner darf sich über eine Smartwatch von Apple oder Samsung freuen (bereitgestellt von der Firma Phone-Point GmbH). Einen Einkaufsgutschein über 250 Euro von Spaß mit Sport gibt es für den dritten Gewinner. Und auch für die Plätze 4.-15 warten noch attraktive Preise aus dem Sportbereich.

Die Preise für die Teilnehmer

1. Preis:

Ein E-Bike der Marke Hercules.

Modell: Robert/-a R7 Active Plus (500 Wh)

Bereitgestellt von der Sparkasse LeerWittmund.

2. Preis:

Eine Smartwatch von Apple oder Samsung.

Bereitgestellt von der Firma Phone-Point GmbH.

3. Preis:

Ein Gutschein für Spaß mit Sport im Wert von 250 Euro.

Bereitgestellt von der Firma Spaß mit Sport.

4. bis 15. Preis:

2x Rucksack + Tuch

6x Faszienrolle

3x Ossiloop Hoodie

1x Handytasche

Im Jahr 2020 wurden die Sportlerin, der Sportler sowie die Mannschaft des Jahres in einer feierlichen Gala im Sparkassen-Forum in Leer vor Publikum bekanntgegeben. Gerne hätten wir auch in diesem Jahr mit unserem Partner, der Sparkasse LeerWittmund, solch eine Veranstaltung ausgerichtet. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen haben wir uns jedoch schweren Herzens dazu entschieden, auf diese Ehrung mit Zuschauern zu verzichten.

Alle Kommentare (0)