Pandemie

+
Impfpässe gefälscht: Beschäftigte der Meyer-Werft aufgeflogen

 | 22.12.2021 13:47 Uhr  | 2 Kommentare
Bei der Meyer-Werft in Papenburg sind mehrere Beschäftigte mit gefälschten Impfpässen aufgeflogen. Foto: Bruns/DPA
Bei der Meyer-Werft in Papenburg sind mehrere Beschäftigte mit gefälschten Impfpässen aufgeflogen. Foto: Bruns/DPA
Artikel teilen:

Bei einer Kontrolle der Polizei wurden auf der Papenburger Meyer-Werft mehrere gefälschte Impfpässe entdeckt. Das Unternehmen zieht nun Konsequenzen und droht mit einer fristlosen Kündigung.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden