OZ-Serie „Zukunft Ostfriesland“

Sensoren für Parkplätze der Zukunft

Von Stephanie Tomé
 | 26.12.2021 18:02 Uhr  | 0 Kommentare
Verschiedene Apps ermöglichen in Aurich, Emden, Leer und Norden bereits Prognosen über die Auslastung von Parkbereichen. Sensor-Technik könnte im Gegensatz dazu nicht nur Wahrscheinlichkeiten über freie Parkplätze angeben, sondern auch stellplatzgenaue Infos über tatsächlich freie Plätze liefern. Symbolfoto: DPA
Verschiedene Apps ermöglichen in Aurich, Emden, Leer und Norden bereits Prognosen über die Auslastung von Parkbereichen. Sensor-Technik könnte im Gegensatz dazu nicht nur Wahrscheinlichkeiten über freie Parkplätze angeben, sondern auch stellplatzgenaue Infos über tatsächlich freie Plätze liefern. Symbolfoto: DPA
Artikel teilen:

Es gibt zurzeit eine Reihe von Firmen, die an intelligenten Parkplatzsystemen für Innenstädte arbeiten. Auch ein Leeraner Unternehmen ist dabei.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden