Borkum/Langeoog

Proteststurm gegen Katzen-Tötung

Von Doris Zuidema
 | 02.10.2013 10:30 Uhr  | 47 Kommentare
Artikel teilen:

Fast 8000 Menschen unterzeichnen Petitionen gegen das Erschießen der Streuner auf der Insel Borkum. Der Verein „Deutschland sagt Nein zum Tiermorden“ und Ramona Christians aus Marienhafe haben zwei Unterschriftensammlungen im Internet organisiert. Auf einer anderen ostfriesischen Insel wird mit den wilden Katzen anders verfahren als auf Borkum geplant.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden