Schifffahrt

+
Leeraner Reederei rettet elf Bootsflüchtlinge

Von Martin Teschke
 | 04.01.2022 17:05 Uhr  | 0 Kommentare
Hat in der Nacht zu Mittwoch Flüchtlinge an Bord genommen: die „Fehn Light“, die jetzt unter dem Charternamen „Olivia M.“ fährt. Foto: Fehn Ship Management
Hat in der Nacht zu Mittwoch Flüchtlinge an Bord genommen: die „Fehn Light“, die jetzt unter dem Charternamen „Olivia M.“ fährt. Foto: Fehn Ship Management
Artikel teilen:

Mitunter geraten auch ganz normale Handelsschiffe in politisch schwierige Gewässer. Genau das ist der „Olivia M.“ in der Nacht zu Mittwoch passiert.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden