Handball

OHV Aurich gewinnt Testspiel in Varel

Von Maren Stritzke
 | 10.01.2022 13:10 Uhr  | 0 Kommentare  | Lesedauer: ca. 2 Minuten
Am kommenden Sonntag geht die Drittliga-Saison für den OHV Aurich mit einem Heimspiel weiter. Foto: Ortgies
Am kommenden Sonntag geht die Drittliga-Saison für den OHV Aurich mit einem Heimspiel weiter. Foto: Ortgies
Artikel teilen:

Das Drittliga-Team aus Aurich bestritt am Wochenende ein Trainingslager. Auf dem Plan stand Freitagabend auch ein Freundschaftsspiel gegen den Oberligisten SG VTB/Altjührden.

Aurich - Zur Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte bestritt der OHV Aurich am Wochenende ein intensives Trainingslager. Auf dem Programm stand Freitagabend auch ein Testspiel in Varel. Gegen den Oberligisten SG VTB/Altjührden setzten sich die Auricher Drittliga-Handballer mit 34:28 durch. Nach einem 1:4-Rückstand zu Beginn der Begegnung, fand der OHV immer besser in die Partie. Nikita Pliuto erzielte den Treffer zum 8:8-Ausgleich und brachte den OHV in der 16. Minute erstmals in Führung.

Danach ging es hin und her, ehe die Gäste zur Pause mit 18:16 vorne lagen. In der zweiten Hälfte hielt das Ostfriesen-Team die Hausherren auf Abstand und zog auf 23:18 (37. Minute), 31:23 (49.) und 34:24 (52. Minute) davon, ehe in den letzten acht Spielminuten kein Tor mehr gelang und Altjührden noch auf 28:34 verkürzte.

Das Trainingslager setzte der OHV am Sonnabend und Sonntag in Aurich fort. Das für Sonnabend vorgesehene Testspiel beim Oberliga-Tabellenführer TvdH Oldenburg wurde wegen mehrerer Corona-Fälle bei den Oldenburgern abgesagt.

Für die Auricher geht die Saison am kommenden Sonntag weiter. Dann empfängt das Ostfriesen-Team – aktuell auf dem dritten Tabellenplatz – den Siebten TSV GWD Minden II. Anwurf ist um 17 Uhr in der Sparkassen-Arena in Aurich. „Es sind bis zu 500 Zuschauer zugelassen. Es gilt die 2G+-Regel“, sagte Aurichs Teammanager Ewald Meyer.