Wien

+
Corona in Österreich: Verzögert sich die allgemeine Impfpflicht?

Von Jan-Malte Wortmann
 | 10.01.2022 15:12 Uhr  | 0 Kommentare
Eine Demonstration gegen die Corona-Impfpflicht am 9. Januar in Innsbruck, Österreich. Foto: imago images/Michael Kristen
Eine Demonstration gegen die Corona-Impfpflicht am 9. Januar in Innsbruck, Österreich. Foto: imago images/Michael Kristen
Artikel teilen:

Österreich will zum 1. Februar eine allgemeine Impfpflicht gegen Covid-19 einführen, daran hält das Gesundheitsministerium fest. Doch die für die Umsetzung zuständige Organisation ELGA äußerte Zweifel an diesem Zeitplan.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden