Gasförderung

Angst vor Erdbeben: Protest in Groningen

 | 16.01.2022 09:26 Uhr  | 1 Kommentar
Schon lange wird in der Provinz Groningen, wie hier in Amsweer, Erdgas gefördert. Trotz vieler Erdbeben in der Region soll die Fördermenge nun fast verdoppelt werden. Foto: Dejong/AP/DPA
Schon lange wird in der Provinz Groningen, wie hier in Amsweer, Erdgas gefördert. Trotz vieler Erdbeben in der Region soll die Fördermenge nun fast verdoppelt werden. Foto: Dejong/AP/DPA
Artikel teilen:

Nach vielen Erdbeben wird die Erdgasförderung in Groningen Ende 2023 eingestellt. Doch jetzt soll die Fördermenge erhöht werden – auch wegen der Nachfrage aus Deutschland. Es regt sich Protest.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden