Berlin

+
Virologin Brinkmann: Harte Maßnahmen wie am Anfang der Pandemie

Von Daniel Benedict
 | 13.01.2022 18:01 Uhr  | 0 Kommentare
Melanie Brinkmann, Virologin am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, mahnt bei Maybrit Illner davor, die Omikron-Variante auf die leichte Schulter zu nehmen. Foto: dpa/Michael Sohn
Melanie Brinkmann, Virologin am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, mahnt bei Maybrit Illner davor, die Omikron-Variante auf die leichte Schulter zu nehmen. Foto: dpa/Michael Sohn
Artikel teilen:

In ihrem ersten Talk nach der Winterpause hat Maybrit Illner Gäste wie Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, Virologin Melanie Brinkmann und Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek empfangen.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden