Einsatz

+
Emden: 94-Jähriger schwebt nach Sturz in Hafen weiter in Lebensgefahr

Von Stephanie Tomé
 | 15.01.2022 11:13 Uhr
Mit einem Kran hoben die Einsatzkräfte das Auto aus dem Wasser. Foto: F. Doden
Mit einem Kran hoben die Einsatzkräfte das Auto aus dem Wasser. Foto: F. Doden
Artikel teilen:

Ein 94-Jähriger ist am Freitagabend mit seinem Auto in ein Hafenbecken in Emden gefahren. Einsatzkräfte zogen den Mann aus dem Fahrzeug und reanimierten ihn. Sein Zustand ist weiterhin kritisch.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden