Tradition

Greetsieler Teestube: Betreiberin steht offenbar fest

 | 19.01.2022 20:06 Uhr  | 0 Kommentare
Mit dem Beginn der Pandemie musste auch Poppingas Alte Bäckerei schließen. Könnte sie bald unter einer neuen Betreiberin wieder öffnen? Foto: Wagenaar
Mit dem Beginn der Pandemie musste auch Poppingas Alte Bäckerei schließen. Könnte sie bald unter einer neuen Betreiberin wieder öffnen? Foto: Wagenaar
Artikel teilen:

Für die Greetsieler Kult-Teestube Poppingas Alte Bäckerei soll es eine neue Betreiberin geben. Allerdings muss noch einiges geklärt werden, bevor das historische Haus weitergenutzt werden kann.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden