Trauer

Bizarres Grabgesteck: Staatsanwaltschaft hat Ergebnis

 | 26.01.2022 19:31 Uhr  | 0 Kommentare
Ein Kreuz aus Axt und Federn: Ein Mann soll in Moormerland dieses Gebinde auf dem Grab einer jungen Frau abgelegt haben. Foto: privat
Ein Kreuz aus Axt und Federn: Ein Mann soll in Moormerland dieses Gebinde auf dem Grab einer jungen Frau abgelegt haben. Foto: privat
Artikel teilen:

Kurz nach Weihnachten legte ein Unbekannter auf dem Friedhof in Neermoor-Kolonie ein bizarres Grabgesteck ab. Die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet und hat nun ein Ergebnis.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden