Norden

NLWKN bestellt neues Räumboot

Von Heiner Schröder
 | 21.12.2013 10:30 Uhr  | 2 Kommentare
Artikel teilen:

Die „Hooge Hörn“ ist überfordert. Der NLWKN will ein zweites, deutlich größeres Räumboot anschaffen, welches den Fährhafen freihalten soll. Die Landesbehörde ist für die Zufahrten in Neßmersiel, Neuharlingersiel und Harlesiel zuständig. Das neue Boot kostet 3,5 Millionen Euro.

Lesedauer des Artikels: ca. 1 Minute
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden