Zukunftsprojekt Zentralklinik

Hört auf zu zaudern!

Ein Kommentar von Gordon Päschel
 | 25.02.2022 22:26 Uhr  | 1 Kommentar
Noch ist es nur eine Computeransicht des Hauptgebäudes der geplanten Zentralklinik. Bis 2028 könnte es real werden. Grafik: gmp International GmbH, Aachen
Noch ist es nur eine Computeransicht des Hauptgebäudes der geplanten Zentralklinik. Bis 2028 könnte es real werden. Grafik: gmp International GmbH, Aachen
Artikel teilen:

Zum ersten Mal werden belastbare Zahlen für das geplante Zentralkrankenhaus in Uthwerdum genannt. Die kalkulierten Kosten verursachen bei vielen Schnappatmung. Aber was ist die Alternative?

Lesedauer des Artikels: ca. 1 Minute
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden