OZ-Serie „Leckerst un Best“

Sprossen: Superfood von der Fensterbank?

Von Stephanie Tomé
 | 03.03.2022 12:05 Uhr  | 0 Kommentare
Andrea Immerheiser-Jahr verwendet Sprossen in vielfältiger Form in der Küche. Die Wild- und Heilkräuterpädagogin züchtet sie auch gerne selbst auf ihrer Fensterbank. Foto: Ortgies
Andrea Immerheiser-Jahr verwendet Sprossen in vielfältiger Form in der Küche. Die Wild- und Heilkräuterpädagogin züchtet sie auch gerne selbst auf ihrer Fensterbank. Foto: Ortgies
Artikel teilen:

Einst vom Lebensmittelskandal überschattet, liegen Sprossen wieder im Trend. Was ist so gesund an Keimlingen und Co. und wie lassen sie sich in der Küche einsetzen?

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden