OZ-Weihnachtsaktion

Kinderfeuerwehren freuen sich über Spendengelder

 | 07.03.2022 12:48 Uhr  | 0 Kommentare  | Lesedauer: ca. 2 Minuten
Dirk Jansen (von links) und Ernst Hemmen bekamen den Scheck von Rieke Heinig und Uwe Boden im Verlagshaus in Logabirum überreicht. Foto: Ortgies
Dirk Jansen (von links) und Ernst Hemmen bekamen den Scheck von Rieke Heinig und Uwe Boden im Verlagshaus in Logabirum überreicht. Foto: Ortgies
Artikel teilen:

In diesem Jahr kam die OZ-Weihnachtsaktion den Ostfriesischen Kinderfeuerwehren zugute. Mehr als 20.000 Euro wurden gespendet und konnten den Vertretern am Montag übergeben werden – die Freude über die Summe ist groß.

Ostfriesland - Bei der Weihnachtsaktion unseres Hilfswerks „Ein Herz für Ostfriesland“ werden jedes Jahr Spenden für den guten Zweck gesammelt. Dieses Mal kommt das Geld den Kinderfeuerwehren in Ostfriesland zugute. Insgesamt haben unsere Leserinnen und Leser 20.361,12 Euro für die kleinen Feuerwehrleute gespendet. Der Scheck mit der Summe wurde am Montag im Verlagshaus in Logabirum übergeben.

„Wir sind unglaublich glücklich über die Summe, die da zusammengekommen ist! Es ist nicht selbstverständlich, auch für gesunde Kinder so viel zu spenden. Da sieht man die große Wertschätzung, die die Leute für die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr haben“, freut sich Ernst Hemmen. Der Ehrenpräsident der Ostfriesischen Feuerwehren und Dirk Jansen, Jugendfeuerwehrwart in Emden, haben am Montag stellvertretend für die Kinderfeuerwehren der Region den Spendenscheck entgegengenommen. „Jetzt müssen wir uns überlegen, wo wir das Geld genau einsetzen“, sagt Hemmen. Es gebe viele Baustellen und Material, das beschafft werden muss. „Schön wäre aber natürlich etwas Übergreifendes, wovon alle Kinderfeuerwehren gleichermaßen profitieren. Darüber wird in den nächsten Tagen entschieden“, berichtet er.

„Wir sind sehr dankbar dafür, für diese Aktion ausgesucht worden zu sein“, so Jansen während der Übergabe. „So langsam starten wir jetzt – nach der Winterruhe – auch wieder mit der Arbeit mit den Kindern. Die freuen sich riesig, dass es wieder losgeht. Um ihnen weiterhin möglichst viele tolle Aktionen bieten zu können, damit sie auch am Ball bleiben, können wir jeden Euro, den wir jetzt zur Verfügung haben, gut gebrauchen.“

Mehr zum Thema: