OZ-Serie „Aktenzeichen Ostfriesland“

Heisfelder Mordfall löste eine Angstpsychose aus

Von Gabriele Boschbach
 | 08.03.2022 19:01 Uhr  | 1 Kommentar
Das Fahrrad der Toten lehnte an der Hausfassade. Foto. Archiv
Das Fahrrad der Toten lehnte an der Hausfassade. Foto. Archiv
Artikel teilen:

Der Tod einer 42-Jährigen am Parallelweg in Leer im Jahr 1951 zog sehr weite Kreise. In ganz Ostfriesland fühlten Frauen sich plötzlich bedroht.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden