Pandemie

Die Angst vor der verfrühten Lockerheit

 | 14.03.2022 19:43 Uhr  | 2 Kommentare
Vielerorts sollen bald die Masken fallen: im Einzelhandel, in der Gastronomie und auch in den Schulen. Selbst in den betroffenen Bereichen wachsen angesichts hoher Inzidenzen die Sorgen. Foto: Hildenbrand/DPA
Vielerorts sollen bald die Masken fallen: im Einzelhandel, in der Gastronomie und auch in den Schulen. Selbst in den betroffenen Bereichen wachsen angesichts hoher Inzidenzen die Sorgen. Foto: Hildenbrand/DPA
Artikel teilen:

Viele Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus sollen am 20. März fallen. Ostfriesische Händler und Lehrer sind über die Lockerungen besorgt, weil es noch zu früh sei. Die Gastronomie sieht das anderes.

Lesedauer des Artikels: ca. 6 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden