Interview

Geplante Zentralklinik: Chancen, Risiken und 720 Millionen Euro

 | 05.04.2022 19:13 Uhr  | 3 Kommentare
Claus Eppmann ist seit 2016 Geschäftsführer der Trägergesellschaft Kliniken Aurich-Emden-Norden. Foto: Ortgies
Claus Eppmann ist seit 2016 Geschäftsführer der Trägergesellschaft Kliniken Aurich-Emden-Norden. Foto: Ortgies
Artikel teilen:

Die geplante Zentralklinik ist das größte Infrastruktur-Projekt für Ostfriesland. Claus Eppmann soll es umsetzen. Ein Gespräch mit dem Geschäftsführer über Chancen, Risiken – und 720 Millionen Euro.

Lesedauer des Artikels: ca. 11 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden