Justiz Cloppenburger rammte Krankenpflegerin stumpfes Messer in den Bauch

Von Franz-Josef Höffmann
 | 11.05.2022 16:49 Uhr  | 0 Kommentare
Das Landgericht Oldenburg sprach am Mittwoch im Sicherungsverfahren gegen einen Cloppenburger einen Unterbringungsbefehl aus. Mindestens zum Ende des Prozesses muss der Mann in einer psychiatrischen Klinik bleiben. Foto: Archiv
Das Landgericht Oldenburg sprach am Mittwoch im Sicherungsverfahren gegen einen Cloppenburger einen Unterbringungsbefehl aus. Mindestens zum Ende des Prozesses muss der Mann in einer psychiatrischen Klinik bleiben. Foto: Archiv
Artikel teilen:

Er rammte einer Pflegerin in einer Klinik in Bad Zwischenahn ein Messer in Bauch. Dafür muss sich ein Cloppenburger jetzt vor dem Landgericht Oldenburg verantworten.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden