Unfall in Ostrhauderfehn Radfahrer in Kreisverkehr von Auto erfasst

12.05.2022 12:44 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Die Polizei wurde zu dem Unfall gerufen. Foto: Pixabay
Die Polizei wurde zu dem Unfall gerufen. Foto: Pixabay
Artikel teilen:

Bei einem Unfall in Ostrhauderfehn ist ein 45 Jahre alter Mann am Mittwoch schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte den Radfahrer in einem Kreisverkehr übersehen.

Ostrhauderfehn - Ein 45 Jahre alter Mann ist am Mittwoch bei einem Unfall in Ostrhauderfehn schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Mann mit einem Rad an der Hauptstraße unterwegs und wurde dort von einem Autofahrer übersehen. Zu dem Unfall kam es gegen 15.45 Uhr.

Wie die Beamten mitteilen, fuhr der 56 Jahre alte Autofahrer im Kreisverkehr. Der Deterner wollte mit seinem Wagen aus Rhauderfehn kommendend den Kreisel in Richtung Ostrhauderfehn verlassen. Der 45-jährige Radfahrer aus Ostrhauderfehn war parallel zum Kreisverkehr auf dem Radweg unterwegs und wollte die Fahrbahn in Richtung des Gewerbegebiets überqueren. Beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr übersah der 56-jährige Autofahrer den 45-Jährigen und touchierte ihn. Der Radfahrer stürzte und wurde mit einer schweren Verletzung am Bein in ein Krankenhaus gebracht.