Naturschutzprojekt in Aurich „Der Steinkauz ist ein Sympathieträger“

Von Oliver Bär
 | 13.05.2022 15:16 Uhr  | 0 Kommentare
Als Jungvogel besonders putzig: Die Auricher Jägerschaft setzt auch auf den Steinkauz als Sympathieträger. Foto: Bergmann
Als Jungvogel besonders putzig: Die Auricher Jägerschaft setzt auch auf den Steinkauz als Sympathieträger. Foto: Bergmann
Artikel teilen:

In den kommenden fünf Jahren soll der Steinkauz in Ostfriesland wieder eine Heimat finden. Mehr als 700.000 Euro wendet die Auricher Jägerschaft dafür auf.

Lesedauer des Artikels: ca. 4 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden