Letztes Heimspiel des OHV Aurich Ein „Abschiedsspiel“ ohne Trainer Arek Blacha

Von Theo Gerken
 | 15.05.2022 21:05 Uhr  | 0 Kommentare
Kevin Wendlandt (am Ball) traf für den OHV Aurich insgesamt neunmal. Fotos: Ortgies
Kevin Wendlandt (am Ball) traf für den OHV Aurich insgesamt neunmal. Fotos: Ortgies
Artikel teilen:

Der an Corona erkrankte Coach Arek Blacha verpasste das letzte Heimspiel „seines“ OHV Aurich in der Sparkassen-Arena. Die Drittliga-Handballer retteten vor 480 Zuschauern ein Remis über die Zeit.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden