81-Jährige erkennt Betrug Falscher Polizist in Emden festgenommen

18.05.2022 13:59 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Die Polizei ermittelt. Symbolfoto: Pixabay
Die Polizei ermittelt. Symbolfoto: Pixabay
Artikel teilen:

Ein falscher Polizist konnte im Emder Stadtteil Wolthusen festgenommen werden – dank einer aufmerksamen Seniorin. Der 24-Jährige war allerdings nicht der Haupttäter.

Emden/Wolthusen - Die Emder Polizei hat am vergangenen Freitag einen Betrüger in Wolthusen gestellt, der bei einer 81-jährigen Emderin Geld abholen wollte. Wie die Polizei erst am Mittwoch mitteilte, hatte der vermeintliche Polizist gegen 16 Uhr bei der 81-Jährigen angerufen. Sie erkannte die Betrugsmasche und meldete sich bei der richtigen Polizei. Die Beamten aus Emden warteten dann bei der Adresse der Frau in Wolthusen und konnten den Geldabholer vorläufig festnehmen.

Bei dem Mann handelt es sich um einen 24-jährigen Emder, der allerdings nicht der Haupttäter war. Das stellte sich bei der Festnahme heraus. Der 24-Jährige soll sich über einen Messenger zum Abholen für schnelles Geld überredet haben lassen. Die Ermittlungen dauern an, der Emder ist wieder auf freiem Fuß.