Wittmunder Polizei sucht Zeugen Unbekannter tritt auf Mann ein und flüchtet mit E-Bike

07.06.2022 16:23 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Die Polizei hofft auf Hinweise. Symbolfoto: Pixabay
Die Polizei hofft auf Hinweise. Symbolfoto: Pixabay
Artikel teilen:

Ein 42-Jähriger musste im Krankenhaus behandelt werden. Er hatte am Boden gelegen, als der Täter auf ihn eingetreten haben soll.

Wittmund - Die Polizei in Wittmund sucht nach einem Unbekannten, der bereits an Himmelfahrt (Donnerstag, 26. Mai) einen 42-Jährigen mit Tritten verletzt haben soll. Das Opfer musste im Krankenhaus behandelt werden.

Laut Polizei lag der 42-Jährige um 22.20 Uhr vor einem Immobilienmaklerbüro an der Esenser Straße auf dem Boden, als der Täter auf ihn eintrat. Der Unbekannte flüchtete mit einem E-Bike. Er wird folgendermaßen beschrieben:

  • etwa 30 bis 40 Jahre alt
  • 1,70 bis 1,80 Meter groß
  • normale Figur
  • hatte dunkle, kurze Haare
  • trug einen kurzen Vollbart, am Unterkiefer waren schmale Streifen rasiert
  • hatte dunkle Augenbrauen und einen dunkleren Teint
  • soll mit einem Akzent gesprochen haben

Bei dem E-Bike handelte es sich um ein weißes Herrenrad mit dickerem Rahmen, schwarzem Lenker, einer schwarzen Federgabel und einem Gepäckträger mit schwarzem Akku. Das Rad hatte eine längliche Frontbeleuchtung (Lampe oben, Reflektor unten).

Zeugen, die etwas beobachtet haben sowie Hinweise zu dem Täter oder dem E-Bike geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 04462/9110 zu melden.