Holzbildhauer in Horsten Das Dorf, in dem die Kettensägen um die Wette knattern

 | 15.06.2022 18:25 Uhr  | 0 Kommentare
In der Horster Dorfmitte finden Besucher gerade schweres Gerät, soweit das Auge blicken kann. Mittendrin die Künstler: Thorsten Schütt (von links), Alexandre Berlioz und Arianna Gasperina. Foto: Ullrich
In der Horster Dorfmitte finden Besucher gerade schweres Gerät, soweit das Auge blicken kann. Mittendrin die Künstler: Thorsten Schütt (von links), Alexandre Berlioz und Arianna Gasperina. Foto: Ullrich
Artikel teilen:

Aus einem Eichenstamm wird Kunst. Seite an Seite mit internationalen Kollegen schafft Thorsten Schütt in Horsten mit viel Lärm und noch mehr Perfektion Skulpturen. Und das ganze Dorf zieht mit.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden