Kundenärger in Ostfriesland Macht sich die EWE mit unberechtigten Geldforderungen strafbar?

 | 20.06.2022 06:15 Uhr  | 0 Kommentare
EWE-Marktvorstand Michael Heidkamp (Mitte) vor dem Oldenburger Landgericht – aber nicht wegen unberechtigter Zahlungsforderungen der EWE, sondern weil er wegen des Verdachts der Untreue angeklagt war. Der Prozess endete im Frühjahr mit einem Freispruch für ihn. Foto Ellinger
EWE-Marktvorstand Michael Heidkamp (Mitte) vor dem Oldenburger Landgericht – aber nicht wegen unberechtigter Zahlungsforderungen der EWE, sondern weil er wegen des Verdachts der Untreue angeklagt war. Der Prozess endete im Frühjahr mit einem Freispruch für ihn. Foto Ellinger
Artikel teilen:

Kann die EWE beliebig von Energieverbrauchern Geld fordern, auf das sie keinen Anspruch hat – und Schufa-Meldungen androhen? Die Staatsanwaltschaft Oldenburg berichtet von Ermittlungsverfahren.

Lesedauer des Artikels: ca. 7 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden