Immobilienmarkt in Ihlow Treibt die geplante B210n Menschen in die Flucht?

 | 21.06.2022 20:46 Uhr  | 1 Kommentar
Hans Freese wohnt in Großefehn-Ulbargen nur 60 Meter von der Bundesstraße 72 entfernt. Ihn stört die Straße nicht. Gegen die B210n ist er trotzdem. Foto: Ortgies
Hans Freese wohnt in Großefehn-Ulbargen nur 60 Meter von der Bundesstraße 72 entfernt. Ihn stört die Straße nicht. Gegen die B210n ist er trotzdem. Foto: Ortgies
Artikel teilen:

Die Bundesstraße 210 neu soll kommen, sehr zum Leidwesen vieler Anwohner. Wir haben nachgefragt, wie sich die Ablehnung auf den Immobilienmarkt auswirkt.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden