Krieg in Europa Russland stilisiert sich selbst zum Opfer

Ein Kommentar von Thomas Ludwig
 | 22.06.2022 18:12 Uhr  | 0 Kommentare
Nichts gelernt aus der Geschichte? Wladimir Putin gedenkt am 22. Juni der Opfer des Überfalls der Nationalsozialisten auf die Sowjetunion vor 81 Jahren. Er selbst führt seit nunmehr vier Monaten einen Angriffskrieg in der Ukraine. Foto: Picture Alliance/AP/DPA
Nichts gelernt aus der Geschichte? Wladimir Putin gedenkt am 22. Juni der Opfer des Überfalls der Nationalsozialisten auf die Sowjetunion vor 81 Jahren. Er selbst führt seit nunmehr vier Monaten einen Angriffskrieg in der Ukraine. Foto: Picture Alliance/AP/DPA
Artikel teilen:

Moskau unterstellt Deutschland „russenfeindliche Hysterie“ – das ist Unfug. Und soll wohl in erster Linie davon ablenken, dass man selbst mit der Einhaltung des Völkerrechts auf Kriegsfuß steht.

Lesedauer des Artikels: ca. 1 Minute
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden