Aurich

+
Ort für den Schwulen-Vorkämpfer

Von Maria Berentzen
 | 23.07.2014 09:30 Uhr  | 27 Kommentare
Artikel teilen:

Ein Parkplatz in Aurich soll nach Karl Heinrich Ulrichs benannt werden. Dafür kämpft der Verein Landlust. Der Auricher Jurist hatte sich als einer der ersten Männer für die Rechte von Schwulen eingesetzt. Nun könnte der Wunsch des Vereins in Erfüllung gehen.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
in den ersten drei Monaten
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden