3600 Euro Strafe Leeraner Zahnärztin nach Masken-Manipulation verurteilt

 | 25.07.2022 20:48 Uhr  | 5 Kommentare
Dr. Maria Kaschner wehrte sich vor dem Amtsgericht Leer gegen einen Strafbefehl, bekam aber nicht den von ihr erwarteten Freispruch. Hier grüßt sie gerade die Zuhörer. Es kamen mehr als zehn Leute, so dass gar nicht alle in den Gerichtssaal passten. Foto: Ortgies
Dr. Maria Kaschner wehrte sich vor dem Amtsgericht Leer gegen einen Strafbefehl, bekam aber nicht den von ihr erwarteten Freispruch. Hier grüßt sie gerade die Zuhörer. Es kamen mehr als zehn Leute, so dass gar nicht alle in den Gerichtssaal passten. Foto: Ortgies
Artikel teilen:

3600 Euro Strafe soll eine Leeraner Zahnärztin zahlen, weil sie während der Corona-Pandemie mit einer manipulierten OP-Maske in ihrer Praxis tätig war. Ein Strafbefehl war zunächst höher ausgefallen.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden