OZ-Serie „Unser Klima“ So lässt sich der Leitungswasserverbrauch im Garten senken

 | 28.07.2022 13:21 Uhr  | 2 Kommentare
Eine Frau gießt in einem Garten ein Blumenbeet. Wasserversorger und das Umweltbundesamt empfehlen, zum Bewässern im Garten auf Regenwasser zurückzugreifen. Foto: Julian Stratenschulte/DPA
Eine Frau gießt in einem Garten ein Blumenbeet. Wasserversorger und das Umweltbundesamt empfehlen, zum Bewässern im Garten auf Regenwasser zurückzugreifen. Foto: Julian Stratenschulte/DPA
Artikel teilen:

Im Juli und August ist der Trinkwasserverbrauch in der Region besonders hoch. Ein Grund: Gartenbesitzer, die ihre Pflanzen aus der Leitung gießen. Doch dazu gibt es eine gute Alternative.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden