Einsatz in Emden 27-Jähriger beleidigte Polizisten

06.08.2022 15:03 Uhr  | 3 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Die Polizei rückte am Sonnabendmorgen nach Emden aus. Symbolfoto: Pixabay
Die Polizei rückte am Sonnabendmorgen nach Emden aus. Symbolfoto: Pixabay
Artikel teilen:

Polizisten haben in Emden zwei Männern ihre Waffen abgenommen. Einer der Männer soll die Beamten beleidigt haben.

Emden - Nach einem Streit zweier Personengruppen in der Petkumer Straße in Emden rückte am Sonnabendmorgen die Polizei aus. Zu dem Vorfall war es laut Polizei gegen 3 Uhr gekommen.

Gegenüber den Beamten verhielt sich ein 27 Jahre alter Mann aus Emden „äußerst verbal aggressiv“, heißt es in einer Mitteilung. Er beleidigte diese, „war dabei sehr aufbrausend und unberechenbar“. Außerdem hatte er einen Teleskopschlagstock bei sich.

Die Beamten nahmen den Mann in Gewahrsam, der Teleskopschlagstock wurde sichergestellt. Einem weiteren Mann nahmen die Beamten ein Messer ab. Sowohl gegen den 30-Jährigen als auch gegen den 27-Jährigen wurden Anzeigen erstattet.