Amt Neuhaus Niedersachsen produziert bald klimafreundlichen Lkw-Treibstoff aus Gülle

Von Silke Roß
 | 10.08.2022 09:50 Uhr  | 0 Kommentare
Die Anlage in Darchau produziert künftig flüssiges Bio-LNG („Bio Liquefied Natural Gas“) zum Antrieb von Lkw. Foto: Maria Lamping
Die Anlage in Darchau produziert künftig flüssiges Bio-LNG („Bio Liquefied Natural Gas“) zum Antrieb von Lkw. Foto: Maria Lamping
Artikel teilen:

Aus Gülle und Mist aus der Region Amt Neuhaus soll zukünftig CO2-neutraler Bio-Treibstoff für den Schwerlastverkehr werden. In Darchau entsteht eine Bio-LNG-Anlage, die deutschlandweit Modellcharakter hat.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden