Ausbreitung der Vogelgrippe 8000 Vögel sind bereits im Wattenmeer verendet

Von Johann Ahrends
 | 12.08.2022 14:08 Uhr  | 0 Kommentare
Auf Helgoland lässt sich die einzige Kolonie von Basstölpeln finden. Inzwischen sind jedoch viele Tiere gestorben. Foto: Ahrends
Auf Helgoland lässt sich die einzige Kolonie von Basstölpeln finden. Inzwischen sind jedoch viele Tiere gestorben. Foto: Ahrends
Artikel teilen:

Die Vogelgrippe trifft auch im Wattenmeer lebende Seevögel. Etwa 8000 sind laut Nationalparkverwaltung bereits durch das Virus gestorben. Die Verantwortlichen wollen jetzt Hilfe vom Bund.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden