OZ-Serie „Unser Emden“ Die Nähe zur Ems prägt das Warfendorf Jarßum

 | 13.08.2022 16:57 Uhr  | 0 Kommentare
Grietje Brungers ist fast täglich am Deich, im Hintergrund ist ein Teil von Jarßum zu sehen. Fotos: Ortgies
Grietje Brungers ist fast täglich am Deich, im Hintergrund ist ein Teil von Jarßum zu sehen. Fotos: Ortgies
Artikel teilen:

Meistens fährt man mit dem Auto oder dem Rad am Emder Stadtteil Jarßum vorbei. Ein Abstecher in den historischen Ort lohnt sich – aus mehreren Gründen.

Lesedauer des Artikels: ca. 5 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit OZ-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden